Walter Baade

 
Unser Namenspatron
 
Auf Antrag der Sternfreunde Bad Salzuflen e.V. wurde unsere Schulsternwarte 2005 umbenannt.
 
 
Walter Baade gilt als der bedeutendste Astronom von Deutschland.
Er liegt seit über 40 Jahren in Bad Salzuflen am Obernberg begraben.
 

baade21.jpg (26948 Byte)

Und so findet man seine Grabstätte:

Vom Gröchteweg aus biegt man auf den Parkplatz zum Friedhof " Am Obernberg " ein und verlässt diesen durch den linken Eingang. Geht man auf die Kapelle zu, führt der Weg links zur Grabstätte. Am Ende des leicht ansteigenden Weges hält man sich weiter links. Von dort nimmt man den ersten Weg auf der linken Seite und findet das Grab von W.Baade rechts.

 

 

Auf den Spuren von Walter Baade

Am Freitag, den 6.Juli 2001 bis Sonntag, den 8. Juli 2001
führten die Sternfreunde von Bad Salzuflen ein Fahrt nach Hamburg durch.
Hauptgrund für diese Fahrt war ein Besuch in der Sternwarte in Bergedorf.
In dieser Sternwarte hat Walter Baade viele Jahre geforscht.

 >>> Mehr dazu >>>

 

Am Mo., den 24. März 2003 war der 110. Geburtstag von Walter Baade.

 

Feierstunde am 12. Juli 2003 um 16 Uhr in der Kapelle des Friedhofs

am Obernberg in Bad Salzuflen

Anschließend Einweihung des Gedenksteins zu Ehren von

Prof. Dr. Walter Baade

 

  >>> Mehr dazu >>>